Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück
Reportagen

Frühlingserwachen

Der Buchtipp vom Experten

Bildband zeigt Hannovers Wandel.

Es sind dieselben Perspektiven, fotografiert mit derselben Brennweite, im selben Winkel – aber Jahrzehnte später. Fotograf Michael Narten nimmt uns in seinem neuen Bildband mit auf „Zeitreise durch Hannover", durch 130 Jahre Stadtgeschichte. Auf 120 Seiten dokumentiert er, was sich verändert hat – vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die Neuzeit. Die historischen Fotos stammen unter anderem aus dem Üstra-Archiv, wurden bisher noch nie gezeigt. Wir sehen prächtige Fassaden, die sogar das Alte Rathaus in den Schatten stellen. Stolze Gründerzeitviertel, verwinkelte Altstadtgassen und wilhelminische Prunkbauten.

Eine besonders gelungene Zeitreise durch die Stadt.
Michael Nartens „Zeitreise durch Hannover",
Buchhandlung Leuenhagen & Paris, 20 Euro.

  • Empfohlen von Dirk Eberitzsch
  • Buchhandlung Leuenhagen & Paris
  • 5 von 5 Sternen

Mehr als rosig

Muttertag, Geburtstag oder einfach so: Blumen machen
glücklich – ihre Farben, ihre Formen und wie sie duften. Die Auswahl im Immergrün in der Südstadt ist nicht nur riesengroß und wunderschön, sondern auch ungewöhnlich. Inhaber Bernd Giebel legt großen Wert auf Qualität und individuelle Floristik und verbindet diese in seinem Blumenladen mit modernem Design. Man findet hier daher auch ausgefallene Deko-Ideen als Ergänzung zum Lieblingsstrauß. Wer mag, darf sich sogar im Kühlraum umschauen und inspirieren lassen.

immergrün
Spielhagenstraße 23A, 30171 Hannover, T 0511-8511-17


Reparatur beim Kaffee

3 in 1: Platter Reifen, neues Fahrrad und Lust auf einen guten Kaffee? Im Fahrradcafé am E-Damm kümmern sich Florian Schubert und sein Team um alles. Denn in dem besonderen Fahrradladen in der Nordstadt gibt es nicht nur Bikes und innovatives Zubehör zu kaufen, sondern auch den vermutlich entspanntesten Fahrrad-Service der Stadt. Während in der Werkstatt das Rad repariert wird, kann man im Café drinnen oder draußen gemütlich einen Kaffee und dazu Muffins und Co. genießen – und sich anschließend wieder aufs geflickte Rad schwingen.

Fahrradcafe.de
Asternstraße 2, 30167 Hannover


Fünf Gerichte

Weniger ist mehr: Nur fünf verschiedene Speisen stehen täglich auf der Karte – mehr braucht Nico Mauer nicht, um seine Gäste im Soul Kitchen in Linden zu begeistern. Immer ist mindestens ein vegetarisches Gericht dabei, Fisch, Fleisch und was Süßes – natürlich saisonal zusammengestellt und weitestgehend regional eingekauft. Dazu trinken Lokalpatrioten gerne MASHSEE-Craftbeer an den Tischen im Lokal oder auf der Terrasse am Lichtenbergplatz. Alle zwei Wochen wechselt die Karte, sodass man das Genossene auch noch weiterempfehlen kann. Vorher besser reservieren!

soulkitchen-linden.de
Lichtenbergplatz 2A, 30449 Hannover

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten:

Aktuelles: Übersicht