Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück
spar+bau-News

Netzwerk der Hilfe

Zeit und Stärke schenken – das gibt nicht nur dem Beschenkten Kraft, sondern macht auch den, der gibt, glücklich.

Da ist die ältere Dame, die fast den ganzen Tag am Fenster steht. Oder der pensionierte Grundschullehrer, der noch so viel zu sagen hätte. Der rüstige Rentner, der so gern Witze erzählt, könnte die kranke Tochter ein paar Straßen weiter aufheitern – wenn er von ihr wüsste ...

Menschen zusammenbringen

Fast jeder braucht ab und zu eine helfende Hand. Oder ein helfendes Wort. In Zeiten, in denen Menschen nicht mehr in einer überschaubaren Gemeinschaft miteinander leben, sind Hilfe geben und Hilfe empfangen keine Selbstverständlichkeit. Allein schon deshalb, weil beide Seiten oft gar nichts voneinander wissen. Der sogenannte „Besuchsdienst" soll das ändern. Gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (AWO) möchte spar+bau das Netzwerk der Hilfe stärken. Dabei geht es darum, denjenigen Zeit und Stärke zu schenken, die aufgrund ihrer Lebenssituationen Aufmerksamkeit und Unterstützung benötigen. Unter Leitung der AWO werden Besuchspaare vermittelt, die zueinander passen. Wichtig dafür: die Deckung verlassen. Denn oft halten sich Hilfebedürftige und mögliche Unterstützer lieber zurück. Gebraucht werden aktive Zuhörer, Vorleser, Witzeerzähler – und diejenigen, die genau danach suchen, die sich über die Zeit und Kraft eines anderen Menschen freuen würden.

Hilfe tut gut – beiden Seiten

Helfen ist nicht nur schön für denjenigen, dem geholfen wird. Auch der, der Hilfe schenkt, gewinnt – seien es bunte Geschichten aus dem Leben, ein überraschender weiser Rat oder einfach das Gefühl, gebraucht zu werden. Jede Begegnung bereichert unser Leben und unser Netzwerk. Wer weiß, wer morgen überraschend in unser Leben tritt und uns übermorgen unterstützt, wenn wir selbst einmal Hilfe brauchen?

Tipp

Wenn Sie Interesse an dem Besuchsdienst haben, melden Sie sich bei uns – und erleben Sie, wie aus Fremden Freunde werden.

Kontakt

Silke Oppenhausen

Arbeiterwohlfahrt
Region Hannover e.V.

T 0511-21 97 87-126

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten:

Aktuelles: Übersicht