zurück
spar+bau-News

Draußen in der Stadt

Viel Grün und eine hervorragende Infrastruktur: Mit Kronsrode gibt es bald ein Vorzeigewohngebiet.
Bau des Wohngebiets Kronsrode

Draußen in der Stadt. Unter diesem Motto entsteht südlich des Expo-Viertels momentan das Wohngebiet Kronsrode. Das Besondere: Im Südosten Hannovers wird es nach der Fertigstellung einen fließenden Übergang von der Stadtbebauung in die Landschaft geben. Um das zu realisieren, wird im größten hannoverschen Neubaugebiet der jüngeren Geschichte geklotzt statt gekleckert. Das gilt auch für spar+bau. Wir sind insgesamt mit 186 Mietwohnungen auf zwei Baufeldern an dem Quartier beteiligt. 

Vorsicht wegen Bahnlinie

Auf dem ersten Baufeld haben die Arbeiten bereits Ende des vergangenen Jahres begonnen. Inzwischen ist die Baugrube vorbereitet, das aber war sehr mühsam: „Die Bagger mussten die Gesteinsmassen in einer Tiefe von 3,50 Metern bewegen. Und wegen der Nähe zur Bahnlinie ist besondere Vorsicht geboten", erläutert Sven Thom in seiner Funktion als Leiter Planen und Bauen bei spar+bau.

97 Wohnungen im ersten Bauabschnitt

Nach dem Wintereinbruch im Februar geht es nun auf der Baustelle aber zügig und planmäßig weiter: Insgesamt sind 97 Zwei- bis Vierzimmerwohnungen mit einer Größe von 48 bis 120 Quadratmetern, davon mit einem Kooperationspartner zwölf Wohngruppenzimmer für eine Tagespflegeeinrichtung, geplant. Die Wohnungen werden barrierefrei sein und überwiegend über einen schönen Balkon oder eine Terrasse verfügen. Zudem wird es eine Tiefgarage sowie Pkw-Stellplätze geben, die teilweise für E-Mobilität ausgerüstet sind.

ANSPRECHPARTNERIN FÜR DIE VERMIETUNG: 

Kerstin Schiller
Tel.: 0511 9114-206 
kerstin.schiller@spar-bau.de

KRONSRODE-MITTE.DE

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten:

Aktuelles: Übersicht