Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück
Reportagen

Umweltfreundlich unterwegs in unserer Stadt

Mobilität ist in aller Munde – sie wird intelligenter und vielfältiger, individueller und ökologischer. Hier ein paar Beispiele aus Hannover.

Voll(bepackt) im Trend

Längst wird mehr transportiert als der eigene Nachwuchs: Mit dem Großeinkauf den Stau umfahren oder die Sommerblumen in den Garten bringen, dabei nie mehr einen Parkplatz suchen, keinen Feinstaub verursachen und dazu noch Energie sparen – das alles können Lastenräder. Und in Hannover gibt es sie sogar kostenlos! Seit 2015 ist das städtische Verleihsystem „PedsBlitz" am Start, über das an elf Standorten 27 Lasten-Pedelecs zur Verfügung stehen.

spar+bau unterstützt klimaschonende Mobilität und kooperiert daher mit „PedsBlitz". Wir freuen uns, dass sich seit Ende März eine Verleihstation in unserem Servicebüro in Groß-Buchholz befindet. Unsere Mitglieder können so ganz unkompliziert das „Pfau Tec Lastenrad" ausprobieren und ihre Besorgungen mal e-mobil erledigen.

Servicebüro in Groß-Buchholz

Käthe-Steinitz-Straße 7, 30655 Hannover
Ansprechpartner: Herr Eggersglüß
E-Mail: Lastenfahrrad-GrossB@spar-bau.de
T 0511-9114-812

Ausgabe- und Rücknahmezeiten nach Absprache, in der Regel:
montags bis freitags 8:30 – 12:30 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr

Eine Übersicht über alle weiteren Verleihstandorte unter: pedsblitz.de

Mit Sicherheit mobil

Immer mehr Hochbahnsteige, Tunnelstationen mit Aufzügen und Niederflurbusse mit Rampe erleichtern mobilitätseingeschränkten Fahrgästen die Fahrt mit der ÜSTRA. Doch ob Rollstuhl, E-Scooter oder Rollator – der richtige Ein- und Ausstieg will gelernt sein. Auch das Rangieren im Fahrzeug bedarf einiger Übung. Damit alle Fahrgäste mobil, sicher und eigenständig unterwegs sein können, bietet die ÜSTRA kostenlose Übungstermine für mobilitätseingeschränkte Personen an.

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 22.08., 15 bis 17 Uhr
Dienstag, 24.09., 10 bis 12 Uhr
Treffpunkt: Stadtbahnlinie 8, Endpunkt Messe/Nord

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

So geht Auto heute

Knapp 3.000 stadtmobil-Fahrzeuge sind in ganz Deutschland zu leihen – Carsharing bedeutet moderne Mobilität für alle. Das Ziel des 1992 gestarteten Projektes ist es, den privaten Autobesitz zu verringern und dabei dennoch die Mobilität des Einzelnen zu verbessern. Denn Städte vom Autoverkehr zu entlasten, erhöht die Lebensqualität, tut dem Klima gut und schafft Freiräume, weil weniger Parkplätze benötigt werden. Jedes stadtmobil-Fahrzeug ersetzt mehrere Privat-PKW. Außerdem sind stadtmobil-Autos jünger und sparsamer im Verbrauch als das Durchschnittsauto der Deutschen. Viele Gründe, es mal auszuprobieren.

Alle Infos auf: stadtmobil.de

Elektrische Dienstfahrten

Auch wir von spar+bau sind am liebsten e-mobil und klimafreundlich unterwegs. Wir glauben an ökologische Mobilitätskonzepte und haben uns mit diversen E-Fahrzeugen in der Hauptverwaltung und in den Wohnbetreuungsbüros ausgestattet. Unsere Mitarbeiter setzen sich daher, wenn sie für unsere Mieter unterwegs sind, in einen unserer vier E-Smarts oder schwingen sich auf den Sattel eines E-Bikes.

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten:

Aktuelles: Übersicht