Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück
Rezepte

Himbeer-Schichttorte

Für eine Springform von 20 cm ∅
Zubereitung: 30 Min.
Backen: 15 Min.
Kühlen: 30 Min.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl

Für Füllung und Belag:

  • 200 g Himbeergelee
  • 3 EL gekühlter Kirschsaft
  • 1 Pck. Instant-Gelatine(für ¼ l Flüssigkeit)
  • 50 g Sahne
  • 4 EL Kokosraspel
  • 80 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Himbeeren
  • Zuckerdeko

Ausserdem neutrales Öl und Mehl für die Form.

So geht’s:

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Nur den Formboden mit Öl einfetten und mit Mehl bestreuen. Für den Teig Eier, Zucker, Salz und 2 EL heißes Wasser hell und dickschaumig schlagen. Das Mehl nur ganz kurz unterrühren, bis es nicht mehr sichtbar ist.
  2. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Zur Garprobe mit einem Finger auf die Oberfläche drücken. Federt sie leicht zurück, ist der Kuchen durchgebacken. Herausnehmen und 5 Min. ruhen lassen. Den Kuchen dann aus der Form lösen, waagerecht halbieren und beide Hälften auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung den Boden mit 3 – 4 EL Himbeergelee bestreichen, dann die obere Hälfte wieder auflegen. Das restliche Himbeergelee in einem Topf leicht erwärmen und den Kirschsaft einrühren. Danach die Instant-Gelatine mit einem Schneebesen gut unterrühren. Den Himbeerguss beiseitestellen.
  4. Die Sahne steif schlagen, dann 2 EL Kokosraspel, Frischkäse und Zucker einrühren. Die Torte mit der Creme überziehen. Den Himbeerguss auf die Mitte der Torte gießen und nach allen Seiten leicht verlaufen lassen. Die Torte ca. 30 Min. kühl stellen, bis der Himbeerguss geliert ist.
  5. Die Torte mit Himbeeren, übrigen Kokosraspeln und nach Belieben Zuckerdeko verzieren. Ersatzweise die Kuchenglasur nach Packungsangabe im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle im Beutel schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden und die Torte damit verzieren. Die Torte bis zum Servieren kühlen.

Dieses und weitere süße Rezepte finden Sie in: „Kleine Expresskuchen".

© Gräfe und Unzer Verlag/Fotos mit Geschmack
(Ulrike Schmid und Sabine Mader)

 

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten:

Aktuelles: Übersicht